Das Pirnaer Elbtal im Herbst

Schaufelraddampfer Pirna

Nach der Hitze des Sommers und dem Ansturm der Touristen wird das Tal ruhiger. Im        Schein des fahlen Herbstlichtes erscheint es lieblicher denn je. Die bunte Färbung des Laubes, der still fließende Strom  mit der immer noch  stolzen Fahrt der Raddampfer,  die im Sonnenlicht strahlenden grünen Wiesen  und die anmutigen Dörfer verharren im Augenblick zwischen noch herbstlicher Wärme und der eisigen Erstarrtheit des sich ankündigenden Winters.

Es ist ein besonderes Erlebnis an einem sonnigen Herbsttag die stille Stimmung unseres schönen Elbtals von Meißen bis zur Böhmischen Schweiz zu genießen.

Hier einige Impressionen eines Ausfluges von Pirna nach Stadt Wehlen.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.